vor einer halben Stunde

Ein Gedicht von Joachim Rodehau
plus den weiten Weg


kein Wunder

Er ist da sehr gewissenhaft,
um ja nichts zu verschütten,
und Kellner, hatte es geschafft,
tat sich zum Tische bücken.

"Herr Ober, der Kaffee ist kalt!"
Hörte sich nach ner Beschwerde an.
"Also bitte, nu wird`s aber bald!"
Und er hing dann auch noch dran:

"So, wann ham se ihn den bestellt?"
"Vor ner halben Stund!"Der Gast empört.
"Kein Wunder das er Ihnen missfällt,
wohl auch vom Weg noch nichts gehört?"

Informationen zum Gedicht: vor einer halben Stunde

406 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.02.2016
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige