Spielball

Ein Gedicht von Ingelore Jung
Spielball

Lassen wir es wirklich zu
Nur noch der Spielball
Zu sein für so Vieles
Spielball der Wirtschaft, der Industrie
Und die werden noch tatkräftig
Unterstützt von der Werbebranche

Die uns allesamt erzählen
Was uns doch so alles fehlt
Was wir unbedingt brauchen
Uns nur noch locken wollen
Mit Angeboten, Gutscheinen
Prospekten, Prospekten zuhauf

Uns ständig und überall berieseln
Mit den allertollsten Neuigkeiten
Dabei allem zu widerstehen
Und Nein zu sagen, und sich
Nicht zum Spielball machen zu lassen
Ist oftmals nicht so leicht

© Ingelore Jung
April 2018

Informationen zum Gedicht: Spielball

48 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
13.12.2018
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige