Hallo Marlen verstecke dich nicht!

Ein Gedicht von Inge Wamser
Hallo Marlen du bist so schön
hast nur ein kleines Problem,
ziehst ein Bein etwas nach,
das ist doch kein Schmach.

Verstecke dich nicht,gehe ins Licht.

Ein Mann der dich liebt
würde dich tragen wenn deine Beine versagen,
ich liebe dich zu dir sagen.

Verstecke dich nicht,gehe ins Licht.

Zeige allen dein Gesicht,
sie werden deine großen Werte ermessen,
diese kleine Behinderung vergessen.

Du gehörst zu den besonderen Menschen
die behindert sind,das weiß jedes Kind,
auch wenn manche Menschen dafür blind.

Marlen habe dich lange nicht geseh´n,
bitte höre auf mich.

Verstecke dich nicht,gehe ins Licht.

Die Sonne strahlt für alle Menschen
nimm dein Leben in die Hand,
laufe barfuss im Sand ohne nach dem Weg zu fragen.

Wirst dich wundern wie weit dich deine Füße tragen
darum lauf lauf verstecke dich nicht,
bis du ankommst im Licht,es wartet auf dich.

Informationen zum Gedicht: Hallo Marlen verstecke dich nicht!

1.204 mal gelesen
1
19.03.2014
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige