Das Buch

Ein Gedicht von Hidalguien
Reisen möcht ich durch die Zeiten,
die Zeit vergessen – auf all deinen Seiten
dieses freie Gefühl, ich halt es fest,
wenn der Geist den Körper in Gänze verlässt.

Auf der Suche nach Kenntnis und wahrem Wissen,
nie möcht ich mehr deine Weisheiten missen.
Denn weiß ich, dass die Wörterwelten,
mir auch im echten Leben gelten,
denn was auch immer ich ersuch,
ich finde es in einem Buch.

Informationen zum Gedicht: Das Buch

548 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
18.09.2018
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige