Zwischenbilanz

Ein Gedicht von Heidi Geiberger
Zwischenbilanz

Zieh’ nicht erst am Lebensende
sondern vorher schon Bilanz,
jeder Start nach einer Wende
gibt den Augen wieder Glanz.

Hast du einen Freund zur Seite,
so verdoppelst du dein Glück,
sicher sucht er nie das Weite,
gibst du ihm das auch zurück.

Doch für die Bilanz ist wichtig,
zahlst du hier und dort auch drauf,
glücklich sein kannst du nur richtig
rechnest du nicht alles auf.

Vieles, was der Mensch bereut,
hat ihn irgendwann erfreut.

Informationen zum Gedicht: Zwischenbilanz

452 mal gelesen
(3 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
3
19.03.2016
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Heidi Geiberger) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige