Seelengeflüster

Ein Gedicht von Goldene Acht
Die AUGEN - Spiegel der Seele -
sehen und spüren und wissen,
es ist.

Das HERZ - Motor für die SEELE -
fühlt und empfindet und weiß,
es ist.

Der VERSTAND - Bremse für die SEELE -
zögert und zaudert und fragt,
ist es???

Der MUND - Balsam für die SEELE -
flüstert und küsst und betont,
es ist.

Die HAND - Brücke für die SEELE -
berührt und hält und zeigt,
es ist.

Die STERNE - Freunde der SEELE -
glitzern und funkeln und bestärken:
ja, es ist -
u n e n d l i c h! *

7. September 2016

Informationen zum Gedicht: Seelengeflüster

70 mal gelesen
-
07.07.2017
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige