Inmitten der Verluste

Ein Gedicht von Gerhard Feil
Inmitten der Verluste

Der Tag verliert sich
in Gedanken
die sich im Tag verlieren.
Inmitten der Verluste
finden wir einander
und gewinnen uns.

Informationen zum Gedicht: Inmitten der Verluste

657 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
05.04.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Gerhard Feil) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige