Lügen ist gesellschafsfähig

Ein Gedicht von Geli Ammann
Lügen habe kurze Beine,
hat man mir als Kind erzählt
und ich habe mich deswegen
unnötig herumgequält.

Lügen sind ganz selbstverständlich,
keiner kommt daran vorbei,
niemand will die Wahrheit hören,
ungeschminkt und vogelfrei

Lügen ohne rot zu werden,
unschuldig mein Augenblick
Komplimente reich verteilen,
schön verziert, mit viel Geschick.

Lügen sind gesellschaftsfähig,
nur ein Narr sagt, was er denkt,
spricht man ehrlich seine Meinung,
hat man oft sein Glück verschenkt.
©GeliA2012

Informationen zum Gedicht: Lügen ist gesellschafsfähig

989 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
30.09.2014
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige