Reise in dein Ich.................

Ein Gedicht von Franz Jarek
Mach dich bereit,
auf die Reise,
durch Raum und Zeit.
Durch die Stille der Nacht,
in die Ewigkeit.

Die Augen geschlossen,
ein Bild erscheint
wie in einer Galerie an der Wand.
Entführen dein ich,
in die Nacht,
weit weg in die Unendlichkeit

Was ist nun Wahrheit?
Was ist nun Traum.?
Dein Unterbewusstsein,
verschwindet jede Nacht in einem anderem Raum.

Oft Quält dich die Seele.
Zum Alptraum nicht weit.
Oft suchst du das Licht.
Oft siehst du nur dein zweites Gesicht.

So reist du durch die Nacht.
Durch den Raum und die Zeit,
durch das Universum und die Unendlichkeit.
Erst wenn der Morgen am Himmel erscheint,
dein ich sich verabschiedet,
in die Gegenwart der Zeit.
f.j.11.05.2016

Informationen zum Gedicht: Reise in dein Ich.................

523 mal gelesen
-
11.05.2016
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige