Hoffnung

Ein Gedicht von Franz Jarek
Du suchst die Hoffnung.
Du suchst das Glück.
Du suchst die Liebe,das Leben.
Doch in deinen Träumen,
hörst du die Stimme.
Komm zu uns ins Licht.
Komm zu uns wo die Liebe zu Hause ist.
Komm und sehe die Geheimnisse,
die der Welt verborgen sind.
Finde bei uns das,
das du gesucht,
aber nie gefunden hast.
f.j.26.11.2016

f.j.

Informationen zum Gedicht: Hoffnung

14 mal gelesen
-
26.11.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Franz Jarek) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige