Heute Nacht-Morgen früh.......

Ein Gedicht von Franz Jarek
Für meine Enkelkinder,
Robin,Jana und Sam.


Heute gehst du früh zur Ruh.
Mit Sternenstaub deckst du dich zu.

Als Kopfkissen,
nimmst du den Mond.
Die Sterne Blinken über dir,
schöne Träume kommen zu dir.

Das Sandmännchen,
bewacht den Schlaf,
versuchst du aufzustehen,
streut es Sand in die Augen sofort nach.

Zwei Engel,
rechts und links,
halten auch noch wacht.
Vertreiben schlechte Träume,
jagen sie gleich fort,
an einen Unbekannten Ort.

Keiner stört jetzt euren Schlaf.

Die Sonne geht im Osten auf.
Der Spuk,
ist lang verschwunden.
Mit warmen Strahlen werdet ihr geweckt.
Danke sagt für diese Nacht.
Ich die Sonne bring euch fröhlich durch den Tag.

f.j.20.08.2015

Informationen zum Gedicht: Heute Nacht-Morgen früh.......

584 mal gelesen
-
20.08.2015
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige