Griff nach der Sternen.......

Ein Gedicht von Franz Jarek
Wer hat es noch nie versucht,
nach den Sternen zu greifen?
Wer hat es noch nie versucht,
Entfernungen zu überwinden?
Wer nach den Sternen greift,
der kann seinen Himmel finden.
Suchst du die ferne auf der Erde,
nur ein kleines Stück kann es da werden.
Darum greif nach den Sternen.
Die Illusion die hilft dir dabei.
Vertrau auf dich,
und weite wird so nah.
f.j.10.05.2016

Informationen zum Gedicht: Griff nach der Sternen.......

502 mal gelesen
-
10.05.2016
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige