Der Braune Mob.........

Ein Gedicht von Franz Jarek
Wieder flog eine Woche vorbei.
Die Erde dreht sich weiter.
Last uns Fröhlich sein und Heiter.
Doch vergesst die Menschen nicht,
die genauso Leben wollen,
wie du und ich.
Ohne Angst,
und ohne Krieg.
Auch unsere Großeltern;
waren einmal auf der Flucht,
nach einem Krieg,
den wir haben gesucht.
Ein paar Dumme mit brauner Kacke behaftet,
sind immer am Schrein,
das sind meistens die,
die selbst nichts bekommen auf die Reihe.
Die sind am lautesten am Schrein.
f.j.30.08.2015

Informationen zum Gedicht: Der Braune Mob.........

388 mal gelesen
1
30.08.2015
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige