Das Leben.....

Ein Gedicht von Franz Jarek
Das Leben...

Ja es ist wichtig,
sein Leben geordnet zu Leben.
Ja es ist wichtig,
eine gute Ausbildung zu haben.
Ja es ist wichtig für sich selbst zu sorgen,
und nur in Notfällen das Soziale-Netz,
in Anspruch zu nehmen.
Ja es ist wichtig,
vernünftige Umgangsformen zu haben.
Ja vieles ist wichtig,
was man zum Leben braucht.
Wichtig ist auch vor aller Wichtigkeiten,
zu vergessen selbst zu Leben.
Wichtig ist auch,
zuzuhören was der andere zu sagen hat.
Nicht nur wir sollten uns als das wichtigste sehen.
Wir sind nicht der Mittelpunkt der Welt.
Oft hilft es dem andern schon,
uns seine Geschichte anzuhören.
Oft hilft schon eine Tasse Kaffee
ein Brötchen oder ein paar Cent,
wenn man es sich leisten kann.
Viele Menschen sind verbittert,
und traurig,weil sie alleine sind.
Was wichtig ist,
wir sollten uns nicht gegenseitig beleidigen,
und etwas Respekt dem anderen entgegen bringen.
Würde jeder mit dem anderen,
so umgehen wie man selbst gerne hätte,
sähe unsere Welt anders aus.
Alle Menschen auf der Welt wären glücklicher,
und zufriedener.
Wichtig ist auch,
Lug,Betrug,Korruption zu ächten,
und uns dagegen zu stellen,
sicher müsste niemand mehr Hungern,
kleine Kinder könnten Leben,
und des Lebens sich freuen.
f.j.29.07.2019

Informationen zum Gedicht: Das Leben.....

115 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
29.07.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Franz Jarek) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige