An das Leben.........

Ein Gedicht von Franz Jarek
Gib mir Liebe.
Gib mir Zärtlichkeit.
Gib mir Hoffnung in unserer Zeit.
Schenk mir Vertrauen,
man braucht es so sehr.
Das Leben zu leben,
ist oftmals sehr schwer.
Ich möchte nur Leben,
den Weg zu ende gehn.
In Friede und Freude,
unsere Welt noch gern sehn.
Doch erwache ich morgens,
und schlage die Zeitung auf,
da seh ich geschrieben,
und gedruckt auf Papier,
die Menschen bleiben dumm,
nichts ändert sich hier.
Die Börsen sie steigen.
Der Kriege gibt es mehr,
viele Verzweifeln,
am Leben gar sehr.
Viele holt der Hunger-Tod,
und wir, wir fühlen in unserm Leben uns wohl.
Leben,
oh Leben,
was machst du mit uns.
Du gibst nur uns, die frohen stund.
Die andern die Leben,
sie leben im Dreck.
Hast du vor den andern,
dich Leben versteckt.
f.j.23.11.2013

Informationen zum Gedicht: An das Leben.........

1.075 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
23.11.2013
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige