Allein.....

Ein Gedicht von Franz Jarek
Die lange Straße durch dein Leben,
jeder geht sie ganz allein.
Das Ziel ist gleich für jeden,
doch jeder nur,
muss seinen eigenen Weg finden.
Es nützt nichts nicht,
ob du schnell oder langsam bist.

Manchmal bitter durch die Nacht.
Dann süß und im Sonnenschein.
Manchmal steil und bergauf.
Manchmal steinig und flach.
Ändern kannst du daran nichts.

Vieles unnütze lädst du dir im Leben auf.
Die Last, zwingt oft dich in die Knie.
Mach es dir doch nicht so schwer,
wirf alles von dir,was dich hemmt am weitergehen.
Der Weg wird leichter glaube mir.
f.j.02.01.2019

Informationen zum Gedicht: Allein.....

8 mal gelesen
-
02.01.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Franz Jarek) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige