Herzdame

Ein Gedicht von Florian Brunner
Bei ihrer Geburt hörte man die Englein singen,
sie wird vielen Menschen Freude bringen.
In ihren Äugelein spiegelt sich der Sinn des Lebens,
des Liebens, des Lachens, des Vergebens.

Heut ist sie das schönste Mädel im Bayernland,
Herz und Verstand gehen Hand in Hand.
Sie ist der wunderbarste Mensch in unserem Leben,
jeden Fehltritt kann man ihr vergeben.

Geradeaus, ehrlich, sie lässt sich nicht verbiegen,
sie gibt sich nicht mit Mittelmaß zufrieden.
Sie ist unser aller Sonnenschein an Regentagen,
unser guter Engel in allen Lebenslagen.

Reife Frau und doch unschuldig Kind geblieben,
ist und bleibt sie die Susi, wie wir sie alle lieben.
Sie ist ein Geschenk des Himmels an die Welt,
wertvoller als Juwelen, Diamanten oder Geld.

Informationen zum Gedicht: Herzdame

368 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
23.02.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige