Oben

Ein Gedicht von Detlef Maischak
Die Nacht schiebt Mond und Sterne
Geheimnisvolle Ferne
O funkelnde Nacht
Aus Träumen der Zukunft gemacht

Friedvoll scheinen All und Himmel
Mystisch noch dem Erdengewimmel
Ja, freundlich sieht die Welt oben aus
In ferner Zeit, flieg ich hinauf

29.11.1975 Detlef Maischak

Informationen zum Gedicht: Oben

2.534 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
09.04.2012
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Detlef Maischak) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige