Nicht ewig

Ein Gedicht von Detlef Maischak
Ich sah sie noch vor Jahren
Als junge Frau, so schön
Ach, könnt sie sich bewahren
Und so durchs Leben geh`n

Nun hielt ich ihre Hand
Die schlapp und knochig war
Alt und krumm sie vor mir stand
Mit einem Blicke, trüb und starr

Ewiges wohl niemand fand
Und im Spiegel sah ich dann
Uns`rer Wahrheit letzten Stand
Diesen alten, krummen Mann

Informationen zum Gedicht: Nicht ewig

2.364 mal gelesen
(3 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 4,8 von 5 Sternen)
-
26.01.2014
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Detlef Maischak) für private und kommerzielle Zwecke frei verwendet werden.
Anzeige