Mondscheinnacht

Ein Gedicht von Detlef Maischak
O Mondscheinnacht
Du hast mich hergebracht
So tief in den Wald
Die Hexe kommt bald

Bei den Gräbern hier oben
Will ich mich erproben
O Geisterstunde und all deine Tücken
Bald springt mir die Hexe auf den Rücken

Noch schlafen die Bäume
Das Mondlicht bringt Träume
Diese Nacht lag ich nieder
Doch komm ich bald wieder

06.11.1997 Detlef Maischak

Informationen zum Gedicht: Mondscheinnacht

2.462 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
18.02.2012
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Detlef Maischak) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige