Karfreitag

Ein Gedicht von Detlef Maischak
Dornenkrone, müder Blick
Den Tod hat er getragen
Unser Christus ohne Glück
Ans Kreuz wurd er geschlagen

Donner zur letzten Stunde
Gestossen vom irdischen Thron
Dunkel zur letzten Sekunde
Dieser Mann war Gottes Sohn

Frohe Botschaft alle Zeit
Ewig Gottes Wort bewahren
Hoffnung für das Erdenleid
Denn der Herr ist aufgefahren

06.01.1998 Detlef Maischak

Informationen zum Gedicht: Karfreitag

2.127 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
18.02.2012
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Detlef Maischak) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige