Im Geiste

Ein Gedicht von Detlef Maischak
Wo im Leben ich auch verweilte
Wo mein Tun und auch mein Wort
Wohin ich später dann enteilte
Sah im Geiste mich noch dort

Glaubt die Zeit hätt mich gefangen
So wie damals ich noch war
Kann nur im Geiste hingelangen
Wo man mich hörte und auch sah

11.03.2001 Detlef Maischak

Informationen zum Gedicht: Im Geiste

2.031 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
19.02.2012
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Detlef Maischak) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige