Ich möchte verweilen

Ein Gedicht von Detlef Maischak
Ich sehe die Zeit
Und fühl ihren Lauf
Die Zukunft so weit
Vergangenes hört auf

Doch nichts bleibt mein
Es gibt kein zurück
Denn Gegenwart allein
Bestimmt Trauer und Glück

Ich möchte verweilen
Jetzt hier und mal dort
Doch die Zeit wird eilen
Und nimmt mich mit fort

04.03.1999 Detlef Maischak

Informationen zum Gedicht: Ich möchte verweilen

1.603 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
18.02.2012
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Detlef Maischak) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige