Fernweh

Ein Gedicht von Detlef Maischak
Von Fernweh getragen
Dir den Rücken zu kehren
Ach Heimat, dir zu sagen
Eine Zweite zu begehren

Hab doch ewig nur geschworen
Dir zu dienen, so ganz ergeben
Denn einst in dir geboren
Wollt ich immer in dir leben

Nun stösst das Schicksal mich
In voller Güte fort
Doch Heimat, so trag ich dich
Im Herzen hin, zum neuen Ort

01.09.1999 Detlef Maischak

Informationen zum Gedicht: Fernweh

3.308 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
18.02.2012
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Detlef Maischak) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige