Die Welt

Ein Gedicht von Detlef Maischak
Die Zeit verfällt
So schnelle nicht
Doch die Welt
Verändert sich

Und Vergleiche nun gestellt
Nur die Zeit um mich
Ja, die Welt
Verändert sich

Und je kein Anfang sich gesellt
Auch nicht das jüngst Gericht
Denn die Welt
Verändert sich

04.08.1999 Detlef Maischak

Informationen zum Gedicht: Die Welt

1.894 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
18.02.2012
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Detlef Maischak) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige