Am Waldesrand

Ein Gedicht von Detlef Maischak
Es gibt da ein Ort
Wo gerne man verweilt
Wo fröhlich jedes Wort
Wo jede Seele heilt

Dort am Waldesrand
An weiten Wiesen, breiten Wegen
Sich immer eine Stelle fand
Sich einfach mal so hinzulegen

03.11.1997 Detlef Maischak

Informationen zum Gedicht: Am Waldesrand

2.190 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
18.02.2012
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Detlef Maischak) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige