Abseits

Ein Gedicht von Detlef Maischak
Im Nichts
Die Augen geschlossen
Im inneren Licht
Die Welt neu gegossen

Im Nirgendwo
Verharren in der Stille
In der Leichtigkeit so
Getrennt von der Hülle

Im Abseits
Fern dieser Welt
Fern dieser Zeit
Solang es mich hält

Informationen zum Gedicht: Abseits

1.616 mal gelesen
(3 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
25.01.2014
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Detlef Maischak) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige