veni vidi vici

Ein Gedicht von DaniSmile79
Das Schicksal ist brutal
Und oft erbarmungslos,
Doch für jedes Problem gibt's ne Lösung
keine Herausforderung ist zu groß.

Denn durch sie wachs ich über mich hinaus
und steh jeden Morgen wieder auf,
nehm den Kampf jeden Tag in Kauf
weil ich vorm Leben nicht davon Lauf.

Und jede Träne die ich vergoß
kann ich behaupten dass sie es wert war,
denn wird der Kampf auch immer härter
macht mich jede Erfahrung nur stärker.

Und jede Enttäuschung steck ich weg
denn sie lassen mein Instinkt nur schärfen,
Nein jammern hat kein Zweck
ich lass mich von nichts mehr zu Boden werfen.

Denn ich bleib standhaft auf den Beinen
auch wenn ich mal den kürzeren zieh,
Ich hab gelernt einzustecken
deshalb zwingt mich nichts mehr in die Knie.

Und ich stell mich meinen Ängsten
nur so hab ich die Chance dass ich Gewinn
denn Mut und Kraft hält am längsten
wenn ich über meinen Schatten spring.

Deshalb befrei ich mich von Wut,Hass und Zorn weil ich das Leben schon immer liebte
Und schau hoffnungsvoll nach vorn
ICH KAM,ICH SAH UND SIEGTE.

DaniSmile79

Informationen zum Gedicht: veni vidi vici

228 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
1
05.06.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (DaniSmile79) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige