Kopf aus

Ein Gedicht von DaniSmile79
Wie oft machte ich mir Gedanken
Und die Vernunft redete auf mich ein
denn mein Zweifel kannte keine Schranken
Und meinte immer lass es lieber sein

Denn war ich mal wieder allein
fing ich sofort das Krübeln an
Bald passte nix mehr in meinen Schädel rein
doch ich wusste nicht wie ich das ändern kann

So wurde ich zu einem Mann
der viel zu viel auf seine Fehler schaut
denn ich zweifelte viel zu lang
und hab nicht auf mein Herz vertraut

Hab mir einiges damit verbaut
und ließ nur immer meinen Kopf entscheiden
die Stimme in mir war zu laut
denn sie wollte die nächste Enttäuschung vermeiden

Doch ich lass mich nicht mehr von ihr leiden
aber wie schaltet man sie ab
sie wird wohl für immer bleiben
doch so langsam hab ich sie wirklich satt

Deshalb ist es mir vollkommen egal was sie sagt nur noch mein Herz kann mich lenken
und ich weiß so werd ich auch endlich glücklich denn es schlug schon bevor mein Kopf anfing zu denken

DaniSmile79

Informationen zum Gedicht: Kopf aus

590 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
01.07.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (DaniSmile79) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige