Zauber

Ein Gedicht von Daniela Leiner
Am Anfang ist immer alles Neue zauberhaft,
wie schnell der Zauber mit der Zeit verblasst,
am Anfang findet Mensch vieles unglaublich toll,
wie schnell er kleine Veränderungen verpasst.

Man glaubt alles vollkommen zu kennen,
doch das Leben -Mensch- ist facettenreich,
immer wieder gibt es neues zu entdecken,
doch die Gewohnheit sagt, später oder gleich.

Worte sind zersagt, Momente verlebt,
was soll es noch interessantes geben,
im Anfang liegt der Zauber, immer dar,
wenn wir von Moment zu Moment leben.

Informationen zum Gedicht: Zauber

184 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
25.12.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Daniela Leiner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige