Seelenstriptease

Ein Gedicht von Daniela Leiner
Seelenstriptease ist einfach zu schreiben,
doch vergangenes hält mich meist im Bann,
unabdingbar ist das Alte von mir zu streifen,
damit das Neue endlich frei atmen kann.

Geduld, Vertrauen und Liebe führen zur Reife,
wenn sie erlangt, wirft der Baum sein Blätterkleid ab,
ganz von selbst, ohne Zwang, Druck und Mühe,
ich bald neu geboren bin, ein anderes Gesicht hab.

Informationen zum Gedicht: Seelenstriptease

63 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
16.02.2020
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige