losLASSEN

Ein Gedicht von Daniela Leiner
Mittig, ein Loch,
weit hinten, im Inneren,
sich Leben versteckt.

Ein Mäuslein,
friedlich schlummernd,
habe ich entdeckt.

Bin wieder gegangen,
bevor es wach wird,
sich erschreckt.

Informationen zum Gedicht: losLASSEN

96 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
17.02.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Daniela Leiner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige