KAG - Schicksalsband

Ein Gedicht von Daniela Leiner
Drei rote Fäden zu einem werden,
geflochten einander das Schicksalsband,
von Beginn an wiederkehrende Themen,
die mich nahmen, nehmen an der Hand.

Sie lehren mich in diesem Leben,
Geduld, lieben und verzeih'n,
bestimmt wird sich der Kreis schließen,
Liebe mich vollkommen befrei'n.

Informationen zum Gedicht: KAG - Schicksalsband

79 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
12.11.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Daniela Leiner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige