Herzleuchten

Ein Gedicht von Daniela Leiner
Ein Saitenstreicher bist du mir,
wir wandeln auf demselben Pfad,
ganz gleich, welche Töne erklingen,
dreht sich weiter unser Lebensrad.

Im Moment lassen wir uns nieder,
finden Halt in einer haltlosen Welt,
ganz gleich, welche Lieder wir singen,
unser Herz leuchtet, den Weg erhellt.

Informationen zum Gedicht: Herzleuchten

38 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
09.04.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige