Herzensruhe

Ein Gedicht von Daniela Leiner
Menschen, die mit wenig viel in Bewegung bringen,
sind gefühlvolle Sänger ohne je ein Lied zu singen,
du folgst ihren Tonspuren, hörst aufmerksam zu,
bis dein aufgebrachtes Herz findet in dieser Stille ruh‘.

Informationen zum Gedicht: Herzensruhe

261 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
08.12.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige