Geschenktes Leben

Ein Gedicht von Daniela Leiner
An jenem Abend,
als die Zärtlichkeit der
Nacht mich zudeckte,
hattest du mich entkleidet,
Windhauch des Lebens,
liebtest du mich,
still und leise,
sanft und weise,
trankst meine Tränen,
küssend unter Sternen
dem Morgentau entgegen.

Informationen zum Gedicht: Geschenktes Leben

164 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
30.01.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige