Freudenperlen

Ein Gedicht von Daniela Leiner
Schwitzen hast du meine Seele lassen,
bis auf den Erdgrund gleich gemacht,
Tränen aus der Tiefe empor gehoben,
mein Herz dir dankend entgegen lacht.

Dem Augenblick unbefangen, frei ergeben,
bin ich einfach, schwerelos und federleicht,
eine nächste Träne moment entsprungen,
mein Herz diese Freudenperlen weiter reicht.

Informationen zum Gedicht: Freudenperlen

109 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
27.03.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Daniela Leiner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige