Abstand

Ein Gedicht von Daniela Leiner
Ein Ort der Stille,
an dem Erinnerungen
wach werden, Träume
mit dem Wind verweh'n.

Ein Platz im Freien,
lässt Möglichkeiten
für neue Erfahrungen
immer entsteh'n.

Ein Bild des Lebens,
wandelbar, doch grundgleich,
mit Abstand ist vieles besser,
leichter zu versteh'n.

Informationen zum Gedicht: Abstand

102 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
16.02.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Daniela Leiner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige