Stolz nickt ein Karpfen auf Stelzen...

Ein Gedicht von Dani Blumen-Bär
Stolz nickt ein Karpfen auf Stelzen.
Es purzeln Schuppen, verpelzen.
Die Stirn und auch der Scheitel hält.
Es brummt der Kopf - ob er wohl hält ?

Aromaschwer bückt sich der Hals.
Das Grünzeug wächst, ist auf der Balz.
Spielt Leiter, übt eifrigen Kuss.
Frech klettert ein klebriger Fluss.

Verwoben, verbundene Lust.
Glück paart sich reich in der Brust.
Es wackelt nicht wie in Aspik.
Es passt nicht durch rostiges Sieb !

Informationen zum Gedicht: Stolz nickt ein Karpfen auf Stelzen...

45 mal gelesen
07.12.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Dani Blumen-Bär) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige