Sonnenblumen hängen am Himmel...

Ein Gedicht von Dani Blumen-Bär
Sonnenblumen hängen am Himmel.
Es ist Acht. Eine Uhr bimmelt.
Jedes Blatt ein feuriger Strahl.
Horizontrest lichtet normal.

Schläfrig schaukelt ein müdes Boot.
Vögel schleichen - flügeln Abendrot.
Picken Luftlöcher, atmen recht lahm.
Andere murmeln mit vollem Darm.

Wasser leuchtet in späten Farben.
Alles schläft in Morpheus Armen.
Lichtkrümel reiten auf Wellen.
Es wird ruhig in den Ställen.

Informationen zum Gedicht: Sonnenblumen hängen am Himmel...

131 mal gelesen
29.11.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Dani Blumen-Bär) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige