Lilien atmen Duft hinaus...

Ein Gedicht von Dani Blumen-Bär
Lilien atmen Duft hinaus,
süßen sommerlich den Raum,
weiten Trichter, die trompeten,
stelzeln bunt wie Hochathleten.

Recken, strecken, wachsen stille.
Kopf an Kopf - vereinter Wille,
kümmern sich nicht um ihr Kleid;
es dehnt die Haut, wird nie zu breit.

So formt der Schneider unser Sein,
zu weißgewebten Stoffen rein,
ruft uns in seinen Garten,
das Leben hier kann warten !

Copyright Daniel Behrens

Informationen zum Gedicht: Lilien atmen Duft hinaus...

543 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
06.12.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Dani Blumen-Bär) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige