Rache der Weihnachtsgans

Ein Gedicht von Daggy Ludwig
Lichterglanz zur Weihnachtszeit,
öffnet unsere Herzen weit.

Oma, Opa, Kinderschar,
für jeden sind Geschenke da.

Selbst der Hund wird meist bedacht,
kriegt 'nen Knochen mitgebracht.

Für die Gans auf Ofens Rost,
ist es wahrlich schlechter Trost.

Drum gibt sie Euch, was gar nicht nett,
für Euer Hüftgold reichlich Fett.

© Chérie de Louis

Informationen zum Gedicht: Rache der Weihnachtsgans

5.822 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 0,5 von 5 Sternen)
-
08.12.2010
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige