Wie sie geht!

Ein Gedicht von Bernd Tunn
Ich spiele für sie.
Steigere mich hinein.
Sie lächelt schlicht.
Melodie ist mein!

Bin tief gerührt
wie sie geht.
In tiefen Frieden
wie sie versteht.

Hauch von Klänge
schweben im Raum.
Spüre Berührung
mit Gottes Saum.

Informationen zum Gedicht: Wie sie geht!

37 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
25.09.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige