Trotzdem!

Ein Gedicht von Bernd Tunn
Träumt mal wieder
vom großen Treck.
Mit vielen Pferden
und Rinder im Dreck.

Und harte Kämpfe
im Indianerland.
Als tapferer Trapper
ist er bekannt.

Hilft den Großen,
Sheriff Earp und Co.
Trotz der Lähmung
macht ihn das froh.

Bernd Tunn - Tetje

Informationen zum Gedicht: Trotzdem!

5 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.06.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige