Schmerz!

Ein Gedicht von Bernd Tunn
Brutaler Schmerz
wird kaum geglaubt.
Siehst dich hängen,
vom Leben beraubt.

Chronische Attacken
steigern deine Not.
Der leidende Körper
derzeit dein Brot.

Endlich Gespräche
auf Augenhöhe geführt,
hat deine Hoffnung
ganz tief berührt.

Informationen zum Gedicht: Schmerz!

26 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
08.10.2017
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Bernd Tunn) für private und kommerzielle Zwecke frei verwendet werden.
Anzeige