Riecht so gerne!

Ein Gedicht von Bernd Tunn
Herrliche Szenen.
Fühlt das nur.
Blinde Augen
in Wald und Flur.

Riecht so gerne.
Nase im Wind.
Bilder wachsen
wie sie sind.

Freudige Gesten
mit Vorstellungskraft
nimmt die Natur
in Geberhaft.


Bernd Tunn - Tetje

Informationen zum Gedicht: Riecht so gerne!

11 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
08.05.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige