Mutter lauf !

Ein Gedicht von Bernd Tunn
Dem kleinen Jungen
setzt Fieber zu.
Schweiß gebadet
und ohne Ruh`

Das blaue Gesicht
zeigt Luftmangel auf.
Drängt die Mutter:
Lauf jetzt lauf !

Wickelt den Jungen
in Decken ein.
Raus in die Kälte.
Lauf muss sein.

Eilt durch Straßen
so ohne Wahl.
Röchelnder Junge.
Für Beide Qual.

Kilometer der Härte.
Die Zeit verrinnt.
Wir sind da
geliebtes Kind!

Informationen zum Gedicht: Mutter lauf !

240 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
30.10.2016
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige