Deckt es zu...

Ein Gedicht von Bernd Tunn
Deckt es zu das gedachte Kind.
Hoffnung schwelgt in den Wind.

Jahre schon ist es verschwunden.
Sie hat es nie, nie überwunden.

Nur die Rituale halten sie wach.
Ihr Mann längst unter anderem Dach.

Ihr Gemüt mit weinenden Gedanken.
lässt die Vernunft auf,s Neue wanken.



Bernd Tunn - Tetje

Informationen zum Gedicht: Deckt es zu...

15 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
21.05.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige