Aus dem Raster !

Ein Gedicht von Bernd Tunn
Bist aus dem Raster.
Warum auch immer.
Suchst eine Stätte
im Lichtergeflimmer.

Draußen ist es kalt.
Hälst das nicht aus.
Begehrst ein Getränk.
Gefrorene Faust.

Gibt da Menschen
die dich sehen.
Öffnen die Tür.
Auch für das Flehen.

Informationen zum Gedicht: Aus dem Raster !

203 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
10.11.2016
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige