Wenn die Sehnsucht träumt

Ein Gedicht von Bella De Lori
In meinen Träumen bist du mir so unendlich nah
Ich spüre dich mit jeder Faser meines Herzens
fühle deine Lippen auf den Meinen.

Erlebe deine sinnliche Liebe
verliere mich in deinen Händen
die zärtlich sprechen
und jedes einzelne Wort
saugt die Seele ein
wie der Morgen den Sonnenstrahl
der ihn wach küsst.

Hier darf ich dich lieben
Dir Nah sein
Dich berühren
Dich spüren
deinem Herzschlag lauschen und beruhigt
dabei mit dir einschlafen
Geliebter hast du eine Ahnung wie schmerzvoll
und grauenhaft das Erwachen ist
wenn sich die Gewissheit einschleicht
und die Realität schonunglos sagt...
Es war nur ein Traum...


@ bella 18. juli 2012

Informationen zum Gedicht: Wenn die Sehnsucht träumt

3.446 mal gelesen
18.07.2012
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige